BG Dichtsystem

Für eine genaue Bedarfsermittlung des Dichtsystems empfehlen wir Ihnen unsere Kalkulation in Excel.
Download Bedarfsermittlung_BG-Dichtsystem als Excelvorlage

-

BG Dichtmasse Standard

- für herkömmliche Einsatzbereiche - z.B. Parkplätze

BG Dichtmasse Spezial
- für Gefahrengut-Bereiche - z.B. Tankstellen

-

Materialbeschreibung

Einkomponentige polymere dauerelastische Dichtmasse

- Erhärtungsdauer 24 h / 2 - 3 mm
- Temperaturbeständigkeit - 40 Grad C bis + 70 Grad C
- Verarbeitungstemperatur + 5 Grad C bis + 40 Grad C

Einkomponentiger PRIMER
- Verarbeitungstemperatur + 5 Grad C bis + 40 Grad C 

-

Verarbeitungsrichtlinien

Allgemeines:


Aufgrund der Verschmutzungsgefahr der Sicherheitsfugen in der Bauphase wird die Abdichtung sofort nach dem Versetzen der Entwässerungsrinnen empfohlen. Die Sicherheitsfugen müssen sauber, trocken, staub- und fettfrei sein.

-

1. Säuberung der Fuge


Ausblasen mittels Kompressor oder Handpumpe. Die Sicherheitsfuge muss sauber, trocken, staub- und fettfrei sein.

2. Einbringen des Trennbandes (Breite 8 mm)*


zur Verhinderung einer 3-Flanken-Haftung

*Bei FILCOTEN light und tec Rinnen ist aufgrund optimierter Fugenausbildung kein Trennband erforderlich

-

3. Einbringen des PRIMERS mittels Pinsel


Primer muss vor der weiteren Bearbeitung trocknen.
ACHTUNG: Der Primer hat eine Ablüftzeit von mindestens 30 Minuten bzw. maximal 6 Stunden.

-

4. Einbringen der dauerelastischen Dichtmasse


mit spezieller Kartuschenspritze 450 ml - 600 ml.
Die Dichtmasse mit geeignetem Spachtel glattstreichen.

-